Was sagt uns die Bibel, wann ist der Sabbat?

Wann ist der Sabbat? Samstag oder Sonntag?

Dies Frage wird auch häufig gestellt, wann der Sabbat gehalten wird! Gerne möchte ich dieses erklären. Der Samstag ist definitiv der Tag an dem Gott ruhte von seinem Werk. Diesen Tag segnete und heiligte Gott. Somit ist klar das dieser der Sabbat ist. Jetzt denken viele, hmm , da steht aber nichts von in der Bibel, wo ist der Beweis das der Samstag den wir kennen der Sabbat ist. Gott schuf die Welt und alles was darauf ist in 7 Tage. Da kommt einen die Frage auf, an welchem Tag, hat er begonnen bzw. welcher war sein 1. Tag.

Um es auf den Punkt zu bringen, war der 1. Tag an dem Gott, mit seinem Werk begonnen ist der Sonntag. Am 6. Tag vollendete er sein Werk, das war ein Freitag. Somit ruhte er am Samstag = Sabbat. Bis hier her, beweist das immer noch nichts. Es könnte ja auch sein das der 1. Tag ein Montag oder Dienstag war, somit würde der 7. Tag, ja auch ein Montag oder Dienstag sein.

Kommen wir nun aber mal zu den Beweisen, die eindeutig wieder legen das der Sabbat ein Samstag ist. Hierzu habe ich mir mal den Google Übersetzer zu Rate gezogen, das könnt Ihr natürlich auch machen um euch selber zu überzeugen.

Wann ist der Sabbat? Ganz klar Samstag!

Als erstes habe ich mir, den Urtext der Bibel genommen, also in Hebräisch. Ich kopierte mir einen X beliebigen Vers, aus der Bibel in Deutsch. In meinem Fall aus: 2. Mose 16, 23.

Mose sprach:

‘‘ … Das ist’s, was der HERR gesagt hat: Morgen ist der Sabbat der heiligen Ruhe des HERRN; was ihr backen wollt, das backt, und was ihr kochen wollt, das kocht; was aber übrig ist, das lasset bleiben, daß es behalten werde bis morgen…‘‘

Auf Hebräisch, kopierte ich mir dann aus 2. Mose 16 den selben Vers 23.

‘‘…וַיֹּאמֶר אֲלֵהֶם הוּא אֲשֶׁר דִּבֶּר יְהוָה שַׁבָּתוֹן שַׁבַּת־קֹדֶשׁ לַיהוָה מָחָר אֵת אֲשֶׁר־תֹּאפוּ אֵפוּ וְאֵת אֲשֶׁר־תְּבַשְּׁלוּ בַּשֵּׁלוּ וְאֵת כָּל־הָעֹדֵף הַנִּיחוּ לָכֶם לְמִשְׁמֶרֶת עַד־הַבֹּקֶר ׃..‘‘

Wenn man nun diese Hebräische Verse in den Google Übersetzer einfügt, kommt folgendes raus.

‘‘…Und er sprach zu ihnen: Das ist das, was der Herr Sabbatical Samstag – heilig Jehovas morgen, dass – Tafo Nase und dass – Koch Koch und all – Cattle – lassen Sie Hochschalten Bevorzugen …‘‘

Man muss beachten das der Google Übersetzer, das nicht wirklich akkurat macht. Aber es ist doch schon ein eindeutiger Beweis(laut übersetzung Sabbatical Samstag) , dass der Samstag der biblische Ruhetag = Sabbat des Herrn ist. Natürlich will ich euch noch ein paar weitere Beweise zeigen, hier habe ich auch wieder den Google Übersetzer gebraucht. Folgendes habe ich gemacht. Samstag eingetippt und in verschiedenen Sprachen übersetzt.

  • Samstag = יום שבת(Hebräisch) Sabbat = שבת(Hebräisch)
  • Samstag = Larunbata(Baskisch)
  • Samstag = sabato(Esperanto)
  • Samstag = sábado(Galizisch)
  • Samstag = Σάββατο(Grieschich)
  • Samstag = Sabtu(Indonesisch)
  • Samstag = sabato(Italienisch)
  • Samstag = dissabte(Katalanisch)
  • Samstag = subota(Kroatisch)
  • Samstag = sobota(Polnisch)
  • Samstag = sábado(Spanisch)

Verblüffend wie der Samstag in diesen 10 Sprachen geschrieben wird, es ist deutlich zu erkennen das hier Sabbat mit gemeint ist. Aber warum kennen wir den Sonntag als Ruhe Tag? Ganz einfach weil die Katholische Kirche das so wollte. Konzil zu Laodizea im Jahr 336 n. Chr. Änderte den Heiligen Ruhetag. In den Sonntag. Somit  änderten Sie das 4. Gebot.

Kritiker kommen oft mit dem Argument, ja aber, in der Apostelgeschichte steht es so. Oder es wird behauptet da wir das Neue Testament haben, zählt das Alte Testament nicht mehr. Alles falsch liebe Brüder und Schwestern. Ich habe das schon in meinen anderen Beitrag zum Thema Schweinefleisch essen oder nicht erläutert.

Jesus sprach:

‘‘…Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen, aufzulösen, sondern zu erfüllen…‘‘ Matthäus 5, 17.

Das heißt nicht, dass wir die Gesetze nicht mehr erfüllen müssen. Jesus hat Sie erfüllt, wir müssen diese auch erfüllen. Es gibt natürlich auch Ausnahmen:

‘‘…Des Menschen Sohn ist ein HERR auch über den Sabbat. Und er ging von da weiter und kam in ihre Schule. Und siehe, da war ein Mensch, der hatte eine verdorrte Hand. Und sie fragten ihn und sprachen: Ist’s auch recht, am Sabbat heilen? auf daß sie eine Sache gegen ihn hätten. Aber er sprach zu ihnen: Wer ist unter euch, so er ein Schaf hat, das ihm am Sabbat in eine Grube fällt, der es nicht ergreife und aufhebe? Wie viel besser ist nun ein Mensch denn ein Schaf! Darum mag man wohl am Sabbat Gutes tun. Da sprach er zu dem Menschen: Strecke deine Hand aus! Und er streckte sie aus; und sie ward ihm wieder gesund gleichwie die andere…“ Matthäus 12, 8-13

Was Yeshua(Jesus) uns hier mit sagen will, ist das man eine gute Tat, ruhig machen kann. Was aber nicht heißen soll, das wir den Sabbat nicht mehr halten müssen, unserer Arbeit nachgehen usw. Dieser Tag dient der Ruhe um zu Gott zu beten, an Ihn zu denken und sich selber von der Woche Arbeit aus zu ruhen. Heut zu Tage hält das doch fast keiner mehr ein. Die meisten Menschen halten sich nur noch an Menschengebote. Ich hoffe dieser Beitrag bringt Licht ins dunkle. Gott segne euch, und viel Liebe zugewünscht. Shalom.

Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.