Über mich

Ich freue mich über deinen Besuch…  lieber Bruder oder Schwester. Erst mal möchte ich mich mal kurz vorstellen. Mein Name ist Marcel, bin 32 Jahre jung, und habe mich erst vor kurzem bekehrt zu unserem Herrn Jesus Christus. Eigentlich war Jesus, schon immer in meinem Herzen, seit ich Ihn kennen gelernt hatte, im Religion Unterricht. Vorbereitung Kommunion… gezwungener Weise.

Viele von uns, wurden katholisch Groß gezogen, ohne das wir eigentlich wirklich eine Wahl hatten. Mit der Zeit, habe ich meinen Glauben auch irgendwie wieder verloren. Familien Mitglieder starben, und weitere Schicksals Schläge im Leben, haben dazu bei getragen. Ich stellte mir die Frage immer, wenn es Gott gibt, warum passiert sowas? Irgendwann dachte ich, ich glaube nur was ich mit eigenen Augen sehen kann. Das ging dann so, von meinem 16. Lebensjahr, bis Anfang 2012.

Also ab 2009 ging es wirklich Berg ab, meine Gesundheit hat sich bis heute sehr verschlechtert. Habe meinen Job verloren, Finanzkrise sage ich da nur. Finanziell ging es auch mehr und mehr Berg ab. Anfang 2012 war das alles so schlimm, das ich Depressionen bekam, und ich wirklich mit den Gedanken gespielt habe einen Schlussstrich zu ziehen. Aber ich dachte, das kann auch nicht der richtige Weg sein, habe Familie und so weiter, die einfach so zu hinterlassen, das kann nicht gut sein.

Da fing ich an, nach Antworten zu suchen, auf alles. Was hat das Leben für einen Sinn, was passiert alles auf dieser Erde, warum wird alles schlimmer statt besser. Ich suchte im Internet vieles, immer wieder stieß ich bei meiner Suche, oft auf Gott und seinen Sohn Jesus. Also besorgte ich mir eine Bibel, und fing diese sehr Gewissenhaft zu lesen, und stellte viele Versen, der Bibel, mit der heutigen Zeit nebeneinander. Ich musste feststellen das, vieles der heutigen Zeit in der Bibel prophezeit wurde. Ich dachte ist Gottes Wort doch war. Ist die Bibel doch nicht alles Lüge, wie viele Menschen behaupten. Der wichtigste Teil, fand ich im Neuen Testament. Das Matthäus Evangelium, von Jesus Geburt, bis zur seiner Kreuzigung. Da ging mir wirklich auf gut Deutsch gesagt, ein Licht auf. Alles was Jesus sagte in diesem Evangelium sind wirklich wahre Worte, alles was er seinen Jüngern offenbart hatte, hat Hand und Fuß.

Eines Abends, ging ich hin, und betete zu Gott. Ich habe Ihn alle meine Sünden gebeichtet,  und fragte Ihn mir diese zu vergeben. In meinem Gebet zu Gott, erwähnte ich seinen Sohn Jesus Christus, und bat auch Ihn, meine Sünden zu vergeben, und sagte, du Jesus Christus, Sohn Gottes, der gelitten und gestorben ist am Kreuz, für meine Sünden und aller Menschen Sünden, bitte komm in mein Herz, und helfe mir. Danach betete ich noch das Vater Unser. Nachdem ich dieses Gebet geführt hatte, schaute ich hoch zum Himmel, und fühlte einen Strom von Energie durch meinen Körper fließen. Seitdem waren meine Depressionen verschwunden, zwar hat sich, meine Gesundheit und die ganze Situation nicht geändert, aber ich wusste und Weiß, Jesus ist an meiner Seite, und hilft mir bei allem. Egal was jetzt noch kommen mag, es ist mir egal, weil ich mir bewusst bin,  das Jesus immer für einen da ist. Man muss Ihn lediglich aufnehmen in sein Herz, und Ihm vertrauen und Ihm Glauben. Jeden Abend wenn ich neuerdings Bete, fühle ich diesen Energie Strom, durch meinen Körper fließen. Das ist Gänsehaut pur, ein Gefühl von Liebe, Geborgenheit, pure Energie und Kraft gibt es mir.

Warum habe ich diese Webseite nun eigentlich gegründet, um allen die auf der Suche nach der Wahrheit sind, die Augen zu öffnen. Aber auch um wichtige Themen, unserer Welt zu analysieren. Das Mattäus Evangelium zu verkünden und zu verbreiten, um so auch Gott Ehre zu erweisen. Bibel Verse zu untersuchen, vergleichen mit dem heutigen geschehen auf dieser Erde. Und natürlich hoffe ich, das viele Brüder und Schwestern endlich wach werden, aus Ihren Träumen, und  der Verführung von Satan und seinen Engeln vom Leib zu schütteln.

Zum Schluss möchte ich euch noch eines sagen. Wer von euch denkt, der ist verrückt, oder ihr hasst mich sogar für was ich, hier auf meiner Webseite verbreite. Da gibt es dann auch die passende Antwort drauf 🙂

Jesus sprach:

 ‘‘…Selig seid ihr, wenn euch die Menschen um meinetwillen schmähen und verfolgen und reden allerlei Übles gegen euch, so sie daran lügen. Und ihr müsset gehaßt werden von jedermann um meines Namens willen. Wer aber bis an das Ende beharrt, der wird selig.   Alsdann werden sie euch überantworten in Trübsal und werden euch töten. Und ihr müßt gehaßt werden um meines Namens willen von allen Völkern…‘‘ Matthäus 5,11 & 10,22 & 24, 9.

7 Kommentare zu Über mich

  1. Sebastian Richardt sagt:

    Das Christus wiederkommt ist Ewig ausgemacht.Er gab mir als Kind die gabe in die Herzen der Menschen zu sehen,dehn verlauf meines Lebens wusste ich schon als Kind,mit 7Jahren.und so ist es gekommen,ich habe immer für Menschlichkeit gekämpft,ich war sehr traurig weil das Leben so ungerecht ist und Menschen hungern musten,Erfolg hat mich nie interesiert,alein die Liebe zum SOHN DEM VATER UND dem Heiligen GeistHat mich Glücklich Gemacht Herr ich bin dein Dinner Sebastian Richardt Ihr kennt mich alle Gelobt sei der Herr in Ewigkeit Amen ich bin dein Dinner Christus und das hast Du bestimmt Herr

  2. kurt sagt:

    Hallo Marcel

    Hab da mal 2 Fragen an dich. Welcher Organisation gehörst du an.Und haben alle 10 Gebote für dich heute noch ohne Ausnahme Gültigkeit.
    Danke für deine ehrliche Aussage .Danke u.l.G.

    • Marcel sagt:

      Hallo Kurt, sorry wenn ich etwas später antworte, ich gehöre keiner Organisation an. Und ja die 10 Gebote sind der Schlüssel daher sind diese ohne Ausnahme Gültig bis in alle Ewigkeit.
      Gottes Segen und viel Liebe zugewünscht.

  3. Michael Griebel sagt:

    Was ich auf Ihrer Webseite gelesen habe, gefällt mir sehr. Ich bin evagelischer Christ und habe vor einigen Jahren mein Leben an Christus übergeben. Natürlich sind auch wir wiedergeborenen Christen nicht frei von Sünde. Jedoch ist Christus immer für uns da, soll heißen, dass wir immer zu ihm kommen können um unsere Sünden zu bekennen und von Herzen zu bereuen. Es heißt auch in der Bibel, dass der Geist willig ist, doch das Fleisch schwach. Aber der Herr Jesus ist gütig und vergibt uns, wenn wir unsere Sünden aufrichtig bekennen und bereuen.

    Es ist erstaunlich wie genau die Bibel unsere heutige Zeit beschreibt und wieviele prophetische Voraussagen sich vor unseren Augen tag täglich erfüllen. Es heißt in der Schrift, wer Augen hat der sehe und wer Ohren hat der höre. Jedoch sind die Menschen unserer Tage so verblendet durch ihre Gier nach Geld, nach Ruhm, Macht, Karriere, Wohlstand und Vielem mehr, dass sie die Zeichen der Zeit nicht erkennen können, wollen, möchten. Aber auch das ist in der Bibel vorausgesagt.

    Den von Ihnen angesprochenen Energiefluß kenne ich, mir geht es wenn ich über Jesus, Gott und den heiligen Geist spreche oder schreibe genauso. Leider erreicht man manche Menschen überhaupt nicht, wenn man von Jesus und den Evangelien, und der ganzen Bibel spricht. Ich erkenne die Zeichen der Zeit nur zu gut. Auch ich bin von Krankheiten nicht verschont geblieben, in meiner Familie gibt es zwei Menschen, die laut Auskunft der Ärzte unheilbar krank sind. Einer davon ist ein elfjähriger Junge, der das sogenannte Melassyndrom hat, eine Gendefekt Krankheit. Diese Krakheit führt unweigerlich zum Tod. Es ging ihm im ersten Halbjahr 2015 überhaupt nicht gut. Wir mußten mit dem Schlimmsten rechnen, da die Krankheit den ganzen Körper angreift. Ich mobilisierte viele Glaubensgeschwister und bat sie für ihn zu beten. Was soll ich Ihnen sagen, es geht ihm momentan blendend, er ist zwar nicht völlig geheilt, aber die Krankheit stagniert und er kann wieder zur Schule gehen. Das soll nur ein kleiner Hinweis für das Wirken Gottes auch in der heutigen Zeit sein.

    Um wieder auf die Endzeit zu komen, in kann dem auf Ihrer Seite geschriebenen nur zustimmen und hoffen, dass die Verbreitung des Evangeliums weiter vorangebracht wird. Leider leben wir wirklich in diesen schlimmen Zeiten, jedoch ist das für uns auch ein Trost, denn unser Herr wacht über uns und läßt uns nicht im Stich. Wann er wieder kommt, weiß ich auch nicht, aber dass er wieder kommt ist an den Zeichen der Zeit und den Voraussagen der Bibel eindeutig zu erkennen.
    Gott segne Sie! Machen Sie mit Ihrer Seite weiter im Sinne Gottes. Amen

    • Marcel sagt:

      Lieber Michael,

      danke für Ihr feedback es freut mich zu sehen das es dochnoch viele Menschen gibt die wachsind/werden etc. Man kann viel schreiben, vieles erzählen aber in vielen fällen bringt das nichts. Das einzige was wir tun können ist beten für diese Menschen die sich noch in einem tiefen Schlaf befinden.

      Der Herr segne Sie im Namen Yeshua und viel Liebe zugewünscht!

  4. Jens sagt:

    Hallo Marcel
    Ich probiere Jesus meinen Muslimischen Nachbarn näher zu bringen, hast Du dazu irgendwelche Ideen.
    Grüße
    Jens

  5. angela bernet-rallo sagt:

    Hallo Gottes Segen und auch der Heilige Geist der Helfer ist immer für uns da lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.