Die Frage: Gibt es Gott ~ Wissenschaft & Schöpfung

Kann es sein das Gott existiert?

Die Frage die viele Menschen haben, ich behaupte mal jeder Mensch wird sich diese Frage irgendwann in seinem Leben stellen, was mache ich hier eigentlich, woher komme ich, was ist der Sinn im Leben, gibt es einen Gott der all das erschaffen hat, oder ist alles doch nur rein zufällig entstanden im Laufe von Milliarden von Jahren, angefangen mit einem Urknall.

• Was sagt die Wissenschaft?
• Was sagt die Bibel?

Dieses Thematik möchte ich gerne in diesem Beitrag behandeln! Wichtig auch, ist wie genau die Bibel doch schon vor tausenden von Jahren ist und immer noch, wird sie als ein Buch voller Lügen bezeichnet. Auch wichtig ist, glaube nicht direkt blind, alles was hier in diesem Beitrag behandelt worden ist, prüfe es nach, lese Bibel Verse die ich benenne und wissenschaftliches was ich hier auflisten werde. Denn nur so findet man die Wahrheit, so arbeite ich nach diesem Prinzip. Ganz wichtig, denke über all das mal gründlich nach, bilde dir deine eigene Meinung und finde den richtigen Weg!

1. Wissenschaft: Urknalltheorie, diese kennen wir nun schon 83 Jahre, diese wurde begründet Durch Georges Lemaître 1931. Sie beinhaltet folgenden Ausgangspunkt für die Entstehung des Universum mit allem was darin ist. Sterne, Planeten, Galaxien usw. In Kurzfassung hat der Urknall folgendes hervorgebracht Raum, Zeit und Materie. Das Ganze soll vor etwa 13,8 Milliarden Jahren stattgefunden haben.

2. Bibel: Schöpfung, auch die Bibel beschreibt und unterschreibt diese Erkenntnis sehr genau nur mit ein paar Unterschieden. Bereits der aller erste Vers aus der Bibel beschreibt genau die Entstehung des Universum. Genesis 1:1 „Am Anfang = ZEIT schuf Gott Himmel = RAUM und Erde = MATERIE.“ Wie wir hier erkennen können ist die Urknalltheorie fast identisch mit dem Schöpfungsbericht, nur mit dem Unterschied das die Bibel bzw. Thora erste Buch Mose (Genesis), das schon vor ca. 4000 Jahren wusste.

Fazit erster Vergleich!
Die Urknalltheorie kann man nicht als komplett falsch bezeichnen, aber was die Zeitrechnung der Wissenschaft angeht jedoch schon. Sie besagt vor ca. 13,8 Milliarden Jahre, die Bibel ca. 6000 Jahre. Jetzt ist die Frage welche der beiden Aussagen beinhaltet mehr Wahrheit bzw. was glaubt man eher? Mainstream Wissenschaft, die nun an dieser Theorie ca. 83 Jahre Forscht oder dem Wort Gottes was die Entstehung kurz und kräftig beschreibt in einem Vers und das schon vor ca. 4000 Jahre.

1. Wissenschaft: Runde Erde, das ist ein heikles Thema ab wann wusste der Mensch das die Erde „Rund“ ist, denken wir an Columbus oder noch vor Christi zurück gab es bereits Menschen die wussten das die Erde Rund sei. Für mich als Mensch ist das aber nicht genug ich will wissen, wann genau konnte man 100% sicher sein das die Erde Kugelförmig ist also auch wissenschaftlich belegbar ist. Laut Wikipedia umkreiste Juri Gagarin 1961 als erster Mensch die Erde, ab diesen Zeitpunkt kann man daher mit Sicherheit sagen ja die Erde ist Kreisförmig (Rund). Das sind nun 53 Jahre das der Mensch sagen kann JA, die Erde ist Rund und nicht Flach wie eine Scheibe!

2. Bibel: Erdenkreis, hier darf man auch nicht leugnen das die Menschen damals auch geglaubt haben das die Erde flach sei wie eine Scheibe, dass dies auch gelehrt wurde von Bibel gelehrten. Aber was sagt die Bibel wirklich dazu? Jesaja 40:22 „Er sitzt auf dem Kreis der Erde…“ Weitere Bibelstellen zeigen auch das die Erde Rund ist z.B. Hiob 37:12. Auch noch die Aussage von Jesus über seine Wiederkunft in Matthäus 24:27!

Fazit zweiter Vergleich
Wissenschaft ist hier eindeutig genauso wie die Bibel auch, aber auch hier wusste die Bibel das schon tausende von Jahren. Man mag nun sagen das die Aussagen nicht eindeutig sind das die Erde Rund ist, dennoch lehrt Sie nirgends das die Erde flach sei!

1. Wissenschaft: Anzahl der Sterne, hier habe ich nur nach heutigen Angaben geforscht und nur die Milchstraße, dort sind die Angaben der Wissenschaft ca. 100 bis 300 Milliarden Sterne. Das ist eine unzählbare Menge das ist sicher daher auch die Angaben von ca. man kann die Sterne nicht vollständig zählen die im ganzen Universum sind.

2. Bibel: Die Sterne, sind unzählbar das sagt die Bibel uns z.B. mit folgenden Versen! Jeremia 33:22 „Wie man des Himmels Heer nicht zählen noch den Sand am Meer messen kann…“ 1. Mose 15:5 „Und er hieß ihn hinausgehen und sprach: Siehe gen Himmel und zähle die Sterne; kannst Du sie zählen? und sprach zu ihm: Also soll dein Same werden.

Fazit dritter Vergleich
Auch hier sind Wissenschaft und Bibel auf einer Wellenlänge mittlerweile, das war nicht immer so, früher dachte die Wissenschaft sie könnten die Sterne zählen. Auch hier zeigt die Bibel wie genau sie ist von Anbeginn der Zeit.

Jedes Wort in der Bibel ist Wahrheit, ganz Gewiss Gott Existiert!

Hier noch einige Vergleiche in Kurzform

Wissenschaft Glaubte Wissenschaft weiß Heute Bibel sagte immer schon
Licht bewegt sich nicht, es ist einfach da. Licht bewegt sich – und hat physikalische Eigenschaften; „Lichtwellen“ oder Photonen. Hiob 38:19 „Welches ist der Weg, da das Licht wohnt…?
Luft hat kein Gewicht, sie ist einfach da. Sauerstoff, Stickstoff, Kohlendioxid besitzen bestimmte Atomgewichte, die messbar sind. Hiob 28:25 „Da er dem Winde sein Gewicht machte …“
Der Wind bläst in gerader Linie über die Erde. Luftströmungen bewegen sich in großen kreisförmigen Mustern. Prediger 1:6 „Der Wind geht gen Mittag und kommt herum zur Mitternacht und wieder herum an den Ort, da er anfing.“
Die Erde wird von jemandem getragen. Die Erde bewegt sich frei im Raum. Hiob 26:7 „…und hängt die Erde an nichts.“
Menschen werden einfach krank; Händewaschen muss nicht sein. Viele Krankheiten übertragen sich Durch Körperkontakt; die Hände sollten unter fließendem Wasser gewaschen werden. Levitikus 15:13 „…und seine Kleider waschen und sein Fleisch mit fließendem Wasser baden, so ist er rein.“
Krankes Blut sollte Durch Aderlass ausgeführt werden, um den Menschen gesund werden zu lassen. Blut ist lebenswichtig, manchmal ist eine Transfusion zur Blutzufuhr notwendig. Levitikus 17:11 „Denn des Leibes Leben ist im Blut…“
Die Sterne gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Jeder einzelne Stern ist in der Tat einzigartig. I Korinther 15:41 „…denn ein Stern übertrifft den andern an Klarheit.“

 

Das sind einige Vergleiche, von vielen,  die zeigen das die Bibel nicht einfach nur ein Buch voller Lügen ist. Ganz im Gegenteil sie zeigt ganz deutlich wie wahrhaftig Gottes Wort = Information ist! Also kommen wir hier auch zur Schlussfolgerung das Gott ganz gewiss existiert. Kritiker würden jetzt sagen ok das ist ja nur ein Bruchteil von der ganzen Bibel, dann fangen die Spekulationen ja wieder an.

Was wir natürlich nicht vergessen dürfen ist dieses, wenn Gott existent ist, dann ist der Teufel auch existent, welcher dafür sorgt mit allen Mitteln und Wege, den Menschen von Gott zu entfernen, mit falschen Lehren, die auch aus dem Bereich der Wissenschaft hervorgehen z.B. die Evolutionstheorie!

Eines seiner besten Wege über den Mainstream den Menschen zu manipulieren! Ein weiterer Punkt und um diesen Beitrag zum Ende zu bringen ist dieser:

  • Auch wenn Du nicht an Gott und der Bibel glauben kannst aus welchen Gründen auch immer die oben genannten Vergleiche kannst Du nicht abstreiten das diese der Wahrheit entsprechen. Das sind Fakten, Beweise die auch Naturwissenschaftlich weitgehend belegbar sind! Nehmen wir nun aber nochmal an es gibt keinen Gott, ausgehend davon alles ist aus dem nichts und rein zufällig entstanden, dann müssten diese Propheten aber alle damals schon höchst Intelligent gewesen sein, ja wohl Intelligenter als die Wissenschaft es Heute ist, denn damals hatten die Menschen nicht so ausgereifte Technik wie wir es Heute haben! Woher sonst wussten die Menschen das damals schon? z.B.  ohne im All gewesen zu sein zu wissen das die Erde Rund ist, die Entstehung des Universum mit allem was darin ist. Wenn dem so ist das diese Menschen das alles schon wussten und korrekte Angaben machen die stimmen wahrhaftig sind, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das es stimmt das es einen wahren Gott gibt? Denn alle diese Propheten berichten über den Herrn, er hat es Ihnen offenbart! Gottes Wort = Information ist genug!

Friede und Segen im Namen des Herrn wünsche ich allen!

Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.